Heilen mit Healium

Heiler in einer Gruppe zu sein, kann sich als eine frustrierende und undankbare Aufgabe erweisen. Nicht zuletzt erlebt man es in zufälligen Gruppe immer wieder, dass gegenüber unerfahrenen Spielern wenig Geduld gezeigt wird. Viel scheuen sich deshalb davor diese Rolle in einer Gruppe zu übernehmen.

Zum Glück gibt es Addons, die das Leben als Heiler wesentlich erleichtern. Im folgenden Beitrag möchte ich das Addon „Healium“ vorstellen, wie man es installiert und konfiguriert.

Zu den Anfangszeiten von World of Warcraft war die Installation von Addons noch mit etwas Arbeit verbunden. Es galt ein Datei herunterzuladen, diese zu entpacken und im entsprechenden Ordner von WoW abzulegen. Es gibt heute Programme, die dies automatisch erledigen und die Installation von Addons zu einem Kinderspiel machen. Ich benutze Twitch. Einmal installiert und eine Benutzerkonto erstellt, findet Twitch automatisch die World of Warcraft-Installation und bietet eine Reihe von Addons an. Hat man einmal Healium in Twitch zu seinen Addon hinzugefügt, erscheint an der Minikarte ein neues Symbol. Von dort aus lässt sich das Addon leicht konfigurieren.

Was bewirkt Healium jetzt eigentlich? Healium erstellt ein neues kleines Gruppenfenster. Das Fenster beinhaltet Namen, Rolle und Lebensbalken der Gruppenmitglieder. Neben diesen Namen erscheint eine frei konfigurierbare Anzahl von Knöpfen, die mit Heilzaubern belegt werden können. Um einen Spieler zu heilen, muss jetzt nur noch der entsprechende Zauber neben dem Namen gedrückt werden um diesen auf den Charakter zu wirken. Spieler müssen nicht mehr individuell angewählt werden.

Hier noch ein kleines Video, dass ich auf Youtube gefunden habe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.